KRAFTVOLLER START IN DEN NUTZFAHRZEUGMARKT 2020


LEVC steht an der Schwelle zu einer neuen Wachstumsphase: wir sind kurz davor, unser Ziel zu erreichen, eine emissionsfreie Antriebstechnologie über verschiedene Elektronutzfahrzeugsegmente hinweg anzubieten. So werden flexible Elektrofahrzeuglösungen bereitgestellt, die die Ansprüche von Umweltbehörden, Fahrzeugbetreibern und Anwohnern berücksichtigen.


UNSER NEUER ELEKTROTRANSPORTER WIRD DAS SEGMENT DER MITTELGROSSEN NUTZFAHRZEUGE REVOLUTIONIEREN

Registrieren Sie sich unten als Interessent und erhalten Sie bevorzugten Zugang zu Vorabinformationen zu Fahrzeugentwicklungen, Ausstattungen und Verfügbarkeit.

Entdecken Sie, wie dieses neue Elektrofahrzeug die Grenzen des Möglichen in der grünen Logistik neu definiert und die Denkweisen von Flottenbetreibern zu Beschaffungs- und Austauschstrategien in neue Bahnen lenkt. Erhalten Sie einen Einblick, welche Komplexität, welches Know-how und welche Präzision hinter der Fertigung eines emissionsfreien LEVC-Kleintransporters stecken und wie diese einzigartigen Prozesse von der traditionellen Automobilproduktion abweichen. Zudem können Sie sich über alternative Energietechnologien, über LEVC sowie über unser künftiges Produktportfolio und unsere Strategie informieren, die durch Investitionen unseres Mutterkonzerns Geely voll unterstützt werden.

ZUKUNFT DES TRANSPORTERMARKTS
Erfüllt selbst die strengsten Emissionsgrenzwerte für Umweltzonen in Großstädten.
Das Design berücksichtigt von Grund auf die besonderen Anforderungen von Nutzfahrzeugbetreibern. Wie alle LEVC-Modelle ist auch dieser Kleintransporter speziell für seine Aufgabe konzipiert.
Hinsichtlich der Haltbarkeit setzen wir uns selbst extrem anspruchsvolle Ziele, die von unserer langjährigen Erfahrung gestützt werden. Intuitive Verlässlichkeit und Langlebigkeit bedeuten längere Fahrzeuglebenszyklen und hohe Wiederverkaufswerte.
Eine Schiebetür und geteilte Hecktüren ermöglichen Zugang zu einer Ladefläche von 5,1 Kubikmetern, die bei einem zulässigen Gesamtfahrzeuggewicht von unter 2,9 Tonnen zwei Europaletten aufnehmen kann.
Ausschließlicher Elektroantrieb mit über 600 Kilometern Gesamtreichweite. 130 Kilometer reine Elektroreichweite (NEFZ) werden von einem benzinbetriebenen Range-Extender ergänzt, der eine zusätzliche Reichweite von 470 Kilometern bietet und damit einen flexiblen Betrieb ermöglicht.
Wir produzieren unser künftiges strategisches Produktportfolio in unserem eigens errichteten Werk in Ansty. Diese hochmoderne Fertigungsanlage konnte dank einer Investition von 500 Millionen GBP durch unseren Mutterkonzern Geely realisiert werden, der sich auch weiterhin im Vereinigten Königreich, für LEVC und für neue Energietechnologien engagiert.
Die eCity-Technologie kann Flottenmanager bei der Reduktion von Betriebskosten und der Optimierung der Kraftstoffeffizienz unterstützen. Zugleich werden selbst die strengsten umweltpolitischen Auflagen eingehalten.
Marktführende Sicherheitsausstattung serienmäßig. Unser neuer Transporter ist mit den neuesten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, unterstützt so die Verkehrssicherheit und reduziert Unfallzahlen, was zudem zu Senkungen von Versicherungsprämien führen wird.
ALS INTERESSENT REGISTRIEREN Gehören Sie zu den Ersten, die privilegierten Zugriff auf Vorabinformationen und Nachrichten über die Entwicklung, die Ausstattungsdetails und die Verfügbarkeit unseres kommenden Elektrotransporters erhalten.

Einwilligungserklärung

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass die LEVC mich über ihre aktuellsten Produktnachrichten, Marketing- Dienstleistungen und Angebote informiert. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Zu diesem Zweck werden Ihre Daten gespeichert und gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet, die sie hier usieinsehen können.

Ich möchte die Informationen gerne über folgenden Kommunikationsweg erhalten:

HÄUFIGE FRAGEN

1. Ab wann ist der Kleintransporter verfügbar?

Close

Der neue Kleintransporter kann ab dem 3. Quartal 2020 in Auftrag gegeben werden.

2. Wie viel wird er kosten?

Close

​Derzeit haben wir den Preis noch nicht festgelegt. Wir werden ihn kurz vor Öffnung der Auftragsbücher bekannt geben. Die Richtlinienänderungen für das Modelljahr wurden noch nicht fertiggestellt.

3. Gibt es eine Kaufprämie für Elektrofahrzeuge?

Close

​Im Vereinigten Königreich gibt es derzeit (Juni 2019) eine Kaufprämie von bis zu 8.000 GBP für Kleintransporter mit alternativen Antriebstechnologien. Bis 2030 müssen in Großbritannien 40 % der neu zugelassenen Transporter „neue Energien“ nutzen. Daher ist es wichtig, die Einführung dieser Fahrzeuge proaktiv zu gestalten.

4. Wo und wie kann ich das Fahrzeug erwerben?

Close

Das Fahrzeug kann über unser europäisches Vertriebsbüro in Frankfurt bezogen werden, das kurz vor der Eröffnung steht. Zudem wird das Fahrzeug über unser Direktvertriebsteam am LEVC-Stammsitz in Ansty, Coventry, verfügbar sein.

5. Sind die technischen Details mit dem TX vergleichbar?

Close

Verbundplattform, die für Strukturfestigkeit bei niedrigem Gewicht sorgt.

Der Kleintransporter wird mit dem gleichen Unterboden-Batterietyp ausgestattet sein, aus dem ein Elektromotor an der Hinterachse gespeist wird, über die das Fahrzeug angetrieben wird. Unter der Motorhaube sitzt ein Range-Extender mit 1,5-Liter-Verbrennungsmotor, mit dem ergänzend zur rein elektrischen Reichweite von bis zu 102 Kilometern eine Gesamtstrecke von über 485 Kilometern zurückgelegt werden kann. Mit dieser Reichweite könnte der Kleintransporter im emissionsfreien Modus aus dem Londoner Stadtzentrum nach Northampton und mit der Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor sogar bis nach Edinburgh fahren.

Das Design des Kleintransporters ist dagegen bewusst weniger markant als das des berühmten TX; das „Gesicht“ an der Front ist, ebenso wie das Heck, zurückhaltender gestaltet.

6. Wie sind die wichtigsten Spezifikationen und Planzahlen für dieses Fahrzeug?

Close
  • Zuladungsgewicht: mehr als 800 kg
  • Zuladungsvolumen: mehr als 5 m3 
  • Ladekapazität: zwei Euro-Paletten (mit den Abmessungen 1,0 m x 1,2 m)
  • Engster Wendekreis in diesem Fahrzeugsegment​

7. Wozu wird ein Elektrotransporter mit Range-Extender benötigt?

Close

Die Abgasemissionen in Großstädten stehen derzeit weltweit im Zentrum der Aufmerksamkeit. London hat eine Umweltzone mit extrem strengen Emissionsgrenzwerten eingeführt, die in den kommenden Jahren ausgedehnt wird. Auch andere Städte im Vereinigten Königreich und in Europa werden in Kürze Umweltzonen einführen, in denen nur emissionsarme oder emissionsfreie Fahrzeuge fahren dürfen. Gleichzeitig steigt das Interesse am Internet-Shopping, was zu einem exponentiellen Wachstum des Lieferverkehrs für alle Arten von Gütern in Stadtgebieten führt, der keinen oder nur geringen Einfluss auf die Luftqualität haben soll.

Die Umweltzonen werden erweitert, doch die Technologie für rein batterieelektrische Fahrzeuge mit großen Reichweiten befindet sich noch in einem Entwicklungsstadium. Daher kann nur ein leichtes Nutzfahrzeug mit Range-Extender für die Zustellung bis an die Haustür und nicht nur auf der letzten Meile genutzt werden, ein Fahrzeug, das Lieferungen im Stadtzentrum im emissionsfreien Modus tätigen kann, aber auch bei bestehender Infrastruktur eine Reichweite von mehreren Hundert Kilometern hat – um ein Werk, Lager oder Verteilzentrum zu erreichen.


NEUESTE NACHRICHTEN

electric-van-levc-lcv
light-commercial-van
levc-growth

LEVC-ELEKTROTRANSPORTER: FERTIGUNG DES ERSTEN PROTOTYPS

MEHR LESEN

LEVC NEUER LEICHTER ELEKTROTRANSPORTER FEIERT PREMIERE IN EUROPA

MEHR LESEN


LEVC: DIE WICHTIGSTE WACHSTUMSPHASE DER UNTERNEHMENSGESCHICHTE BEGINNT

MEHR LESEN