LEVC ernennt ersten Partner in den Niederlanden

Stern Lijnden wird den elektrischen TX, TX Shuttle und VN5 verkaufen​ 


tx-electric-taxi

16. Oktober 2020, Ansty

  • Stern Lijnden wird den elektrischen TX, TX Shuttle und den neuen elektrischen TransporterVN5 verkaufen
  • Die neuen Räumlichkeiten bieten umfangreiche Verkaufsmöglichkeiten und Kundendienst für Kunden in Amsterdam und Umgebung
  • Das EU-weite LEVC-Netzwerk wird bis Ende 2021 21 europäische Länder abdecken

LEVC (London Electric Vehicle Company) setzt seine europäische Expansion mit der Ernennung von Stern Lijnden, seines ersten Vertragshändlers für Vertrieb und Kundendienst in den Niederlanden, fort.  Stern Lijnden wird von seinem Standort nahe Amsterdam aus die Modelle TX Taxi und TX Shuttle verkaufen.  Nach seiner Einführung in Europa im Frühjahr 2021 wird der neue elektrische Van VN5 von LEVC in das Sortiment aufgenommen.  

Jörg Hofmann, CEO von LEVC, meint dazu:

Wir freuen uns, unser offizielles Händlernetz mit der Ernennung von Stern Lijnden, einem äußerst erfahrenen und professionellen Autohändler in den Niederlanden, in einen weiteren wichtigen europäischen Markt auszudehnen.  Wir können die Marke LEVC nun einer Reihe niederländischer Geschäftsinhaber vorstellen, die auf umweltfreundlichere Mobilität umsteigen möchten. Außerdem ist es ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Fortsetzung unserer Exportstrategie, bis Ende 2021 in 21 Ländern tätig zu sein​.


Stern Lijnden ist der erste LEVC Vertragshändler in den Niederlanden und bietet Vertrieb und Kundendienst für Kunden in Amsterdam und Umgebung an. Stern Lijnden, Teil der landesweiten Stern-Händlergruppe, wird lokalen Unternehmen zusammen mit seinem wichtigen Partner LEVC dabei helfen, die Einführung von Shuttle-on-Demand-Diensten zu planen und dabei das Wachstum der grünen Mobilität in der Region voranzutreiben. Der Markteintritt von LEVC wird auch Betreibern herkömmlicher Taxiflotten zugutekommen, die auf umweltfreundlichere Fahrzeuge umsteigen möchten.

TX-electric-shuttle

Jasper Boxem, Niederlassungsleiter bei Stern Lijnden, erklärte

„Wir bei Stern glauben, dass Mobilität eine Grundvoraussetzung für das Leben ist und dass Menschen individuelle Mobilität bevorzugen. Nichts schafft so sehr ein Gefühl von Freiheit, wie die Zeit und den Ort der Abreise zu bestimmen und die eigene Route zu planen. LEVC ist eine großartige Ergänzung unseres Produktportfolios und bietet barrierefreie Mobilität mit seinem TX-Modell. Mit der bevorstehenden Einführung des VN5 können wir ein leichtes Nutzfahrzeug anbieten, das sowohl den Bedürfnissen von Gewerbekunden als auch den umweltbezogenen Aufgabenstellungen in urbanen Räumen gerecht wird.

Die Elektrofahrzeuge von LEVC eignen sich ideal für den niederländischen Markt.Mit der eCity-Technologie von LEVC sind 101 km emissionsfreies Fahren und eine elektrisch angetriebene Gesamtreichweite von über 484 km in den Varianten TX Taxi und TX Shuttle möglich. Autofahrer können mehr als 100 € pro Woche an Kraftstoffkosten einsparen, und basierend auf 4.500 TX-Fahrzeugen, die ein Jahr lang betrieben wurden, wurden mehr als 36.000 Tonnen CO2vor dem Eintritt in die Atmosphäre bewahrt.

Die niedrigen CO2-Emissionen von 19 g/kmmachen die Modelle TX und TX Shuttle sehr attraktiv.Die niederländische Kfz-Steuer – „Belasting van Personenauto's en Motorrijwielen (BPM)“ – wird auf Grundlage des CO2 -Ausstoßes berechnet. Das bedeutet, dass der Betrieb eines TX mit einer BPM von nur 456 € im Jahr möglich wäre – ein Bruchteil der Kosten anderer gängiger Taximodelle.

Der TX bietet Platz, Komfort und Funktionalität in Verbindung mit Umweltfreundlichkeit und einem kleinen Wendekreis, einem Markenzeichen des legendären Londoner „schwarzen Taxis“ – ideale Voraussetzungen für den Stadtverkehr.Der TX bietet Platz für sechs Passagiere und ist zugänglich für Rollstuhlfahrer, und alle Fahrgäste kommen in den Genuss von Serienausstattung wie Klimaanlage, Lademöglichkeiten für Smartphones und Laptops und dem großzügigen Panoramadach. Eine speziell angefertigte Trennwand trennt den Fahrer- vom Fahrgastraum. Durch kontaktloses Bezahlen im Fahrgastraum, leicht zu reinigende Oberflächen und eine Gegensprechanlage, die jederzeit eine deutliche Verständigung zwischen Fahrer und Fahrgästen ermöglicht, sind Fahrgäste so geschützt wie möglich.

VN5-new-electric-van

Im nächsten Frühjahr feiert der neue Elektrotransporter VN5 von LEVC seine Marktpremiere in Europa. Der im Fahrzeugsegment mit einer Tonne Nutzlast angesiedelte VN5 übernimmt das kühne, markante Design und die leichte Aluminiumkonstruktion des TX, ebenso wie dessen innovative eCity-Antriebstechnologie. Diese Technologie ermöglicht eine Reichweite mit emissionsfreier Antriebsmöglichkeit von 98km und eine Gesamtreichweite von mehr als 484km. Mit einer Ladekapazität von bis zu 5,5 m3 lassen sich zudem problemlos zwei Europaletten mit einer Bruttozuladung von mehr als 830 kg im VN5 unterbringen.