​LEVC: DIE WICHTIGSTE WACHSTUMSPHASE DER UNTERNEHMENSGESCHICHTE BEGINNT  

LEVC startet mit Vollgas in das Jahr 2020 

levc-government-grand

19. Februar 2020, Ansty

  •  Mehr als 100 neue Stellen im hochmodernen Werk in Ansty geplant 
  • Mit neuen Produkten und internationaler Marktpräsenz soll LEVCs Umsatz um 50 Prozent gesteigert werden 
  • Neuer Transporter und Shuttle-Variante des TX Taxi werden Exportstrategie vorantreiben
  • Präsenz auf 20 Märkten in aller Welt bis Ende 2020
  •  Mit der Erweiterung des Produktportfolios, der Expansion auf neue Exportmärkte und der Schaffung zusätzlicher Beschäftigungsmöglichkeiten startet die London EV Company (LEVC) mit Vollgas in das Jahr 2020. 

    Mit der TX Shuttle-Variante konnte LEVC die Produktpalette über das erfolgreiche TX Taxi-Modell hinaus erweitern und wird zusätzlich im vierten Quartal dieses Jahres einen brandneuen Elektrotransporter auf den Markt bringen. Damit überträgt das Unternehmen die erfolgreiche TX-Kombination aus eCity-Technologie, konkurrenzlos kleinem Wendekreis und bewährter Langlebigkeit auf den Nutzfahrzeugsektor. 

    Im Rekordjahr 2019 mit über 2.500 verkauften Einheiten wurde der Grundstein für LEVCs Prognose gelegt, die Nachfrage im Jahr 2020 um 50 % zu steigern. 

    Entsprechend der Exportstrategie des Unternehmens wird LEVC die Marktpräsenz mehr als verdoppeln: Das Unternehmen plant, bis Ende des Jahres in 20 Ländern präsent zu sein. 

    Um die Wachstumsstrategie für 2020 umsetzen zu können, schafft das Unternehmen mehr als 100 neue Stellen an seinem Hauptsitz in Ansty, in der Nähe von Coventry. 

    Jörg Hofmann, CEO von LEVC, kommentierte:

    "Mit LEVCs Wandlung von der legendären britischen Taximarke zu einem führenden Hersteller von Elektrofahrzeugen kommt dem Unternehmen eine Vorreiterrolle bei der Neudefinition der Mobilität zu.  Wir befinden uns an einem Wendepunkt in LEVCs Geschichte. Unsere strategische Ausrichtung ist korrekt gewählt, was sich in unseren konsistenten, planmäßigen Wachstumszahlen zeigt. Ich freue mich sehr, in diesem Jahr neue Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen zu können, um den weiteren Erfolg unseres Unternehmens zu stützen."

    Beide TX-Modelle sowie auch der neue Elektrotransporter nutzen LEVCs bewährte eCity Range Extender-Technologie, die eine emissionsfreie Fahrstrecke von 93 Kilometern und mit Range Extender eine elektrische Gesamtreichweite von mehr als 475 Kilometern ermöglicht. Der neue Transporter wird eine Logistikdienstleistung „bis an die Haustür“ – nicht nur auf der letzten Meile – bieten und wird so zu einem essenziellen Bindeglied zwischen außerhalb liegenden Verteilzentren und den Innenstädten – ohne jegliche Reichweitenangst. Der TX Shuttle dagegen bedient den steigenden Bedarf an öffentlichen On-Demand-Passagier- und Taxi-Dienstleistungen.

    Neuen-Elektrotransporters-VN5-bekannt