LEVC INTEGRIERT AUTOHAUS MÜNCHEN IN DEUTSCHES HÄNDLERNETZ 

LEVC dehnt sein Netz in Europa weiter aus


tx-new-dealer-Germany

28. Oktober 2020, Ansty

  • LEVC dehnt sein Netz in Europa weiter aus und benennt seinen ersten Händler in München
  • Das Autohaus München, Zweigniederlassung der scanAutomobile GmbH, bietet vollen Verkauf und Kundendienst für das Elektrotaxi, den TX Shuttle und den neuen VN5 Transporter von LEVC
  • LEVC hat mittlerweile sieben Händler und zwei Kundendienst-Standorte in ganz Deutschland 

LEVC (London Electric Vehicle Company) hat heute als Teil seiner fortgesetzten europäischen Expansionsstrategie eine wichtige neue Händlerpartnerschaft in Deutschland bekanntgegeben. Das Autohaus München, Zweigniederlassung der scanAutomobile GmbH, tritt dem LEVC-Netzwerk als Vertreter der Marke in der Region München bei.

Das scanAutomobile GmbH​ wird den Verkauf und Kundendienst für das TX Taxi und das TX Shuttle von LEVC anbieten, die auf dem legendären Londoner „black cab“​ basieren. Im Frühjahr 2021 wird das Modellportfolio um den neuen elektrischen Transporter VN5 ergänzt. Das Autohaus München hat bereits eine Reihe von TX Shuttles in der Region München ausgeliefert und ist seit Anfang des Jahres für den Kundendienst verantwortlich.

Mit der Benennung des Münchner Händlers steigt die Zahl der LEVC-Vollhändler in Deutschland auf sieben und zwei zusätzliche Kundendienst-Standorte1.

Jörg Hofmann, CEO von LEVC, kommentierte:

Wir freuen uns, das Autohaus München im LEVC-Händlernetz begrüßen zu können.  Es wird eine wichtige Rolle spielen, während wir unsere rasche Expansion in Europa fortsetzen und Unternehmen und lokalen Behörden beim Umstieg auf umweltfreundlichere Mobilität helfen. Das Autohaus München ist bekannt für seine professionellen Verkaufs- und Serviceeinrichtungen und wird eine ausgezeichnete Ergänzung für unser Netzwerk in Deutschland darstellen​.


Harald Krist, Geschäftsführer des Autohauses München, Tochterunternehmen der Gruppe Auto Eder, sagte

Wir freuen uns sehr, als erstes Autohaus in der Region München die nachhaltigen Elektrofahrzeuge von LEVC anbieten zu können. Die Kundennachfrage nach Elektromobilitätslösungen für Nutzfahrzeuge nimmt zu und LEVC ergänzt unser Modellportfolio auf ideale Weise. Das TX Shuttle und der VN5 bieten eine einzigartige Flexibilität und sind ideal für unsere Städte geeignet.

vn5-new-electric-van

Das TX Shuttle besitzt dieselben Grundzüge wie das elektrische TX Taxi und wird von derselben eCity-Technologie angetrieben. Das Fahrzeug kann emissionsfrei angetrieben werden und verfügt über eine flexible Reichweite von 510 km und eine rein elektrische Reichweite von 101 km 2. Seit der Einführung des TX im Jahr 2018 wurden mehr als 4.500 Modelle verkauft und der grüne Fußabdruck wächst weiter. Autofahrer können mehr als 100 Euro pro Woche an Kraftstoffkosten einsparen, 21 Millionen Liter Kraftstoff wurden durch den Gebrauch eingespart und ein CO2-Ausstoß von mehr als 36.000 Tonnen wurde vermieden.

Alle TX-Modelle sind speziell für den Schutz und die Sicherheit aller Insassen konzipiert. In der Serienausstattung sind sechs Passagiersitze, Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer und eine schützende Trennscheibe enthalten, die Fahrer- und Passagierbereich voneinander trennt. Zur weiteren Ausrüstung gehören eine kontaktlose Bezahlmöglichkeit im Passagierbereich, einfach zu reinigende Oberflächen und eine Gegensprechanlage, über die Fahrer und Passagiere stets klar miteinander kommunizieren können.

Im nächsten Frühjahr feiert der neue Elektrotransporter VN5 von LEVC seine Marktpremiere in Europa. Der im Fahrzeugsegment mit einer Tonne Nutzlast angesiedelte VN5 übernimmt das kühne, markante Design und die leichte Aluminiumkonstruktion des TX, ebenso wie dessen innovative eCity-Elektroantriebstechnologie. Diese Technologie ermöglicht eine flexible Reichweite mit emissionsfreier Antriebsmöglichkeit von mehr als 484 km. Mit einer Ladekapazität von bis zu 5,5 m³ ist der VN5 zudem so konzipiert, dass er problemlos zwei Euro-Paletten mit einer Bruttozuladung von mehr als 830 kg aufnehmen kann.


1. Das Autohaus München ist Teil der Gruppe Auto Eder mit 18 Standorten im Allgäu, in Rosenheim und in München

2. Basierend auf dem WLTP-Testverfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure), Zahlen vom Oktober 2020