UNSERE GESCHICHTE

DIE ANFÄNGE

1908 stellten Mann and Overton’s, eine erfolgreiche Händlergruppe sowie Karosserieunternehmen, das auf dem Austin Model 15 basierende 12/16-Taxi vor. Es wurde schnell das erfolgreichste Taxi in London und 1914 war es das einzige, das es noch gab. Wir beginnen unsere Geschichte hier, da das Austin Model 15 – so wie unsere eigenen Fahrzeuge auch – eine Doppelrolle innehatten und auch das Chassis für eine erfolgreiche Lieferwagenserie stellte.

DIE EVOLUTION EINER IKONE


Es gibt Elemente, die wesentlich für das Aussehen und das Fahrgefühl unserer Taxis sind. Schlüsselcharakteristiken, an denen man sie sofort erkennen kann. Der abgerundete Rücken des Dachs. Eine robuste, markante Schulter, welche die Qualitäten eines reinrassigen Arbeitspferds auszeichnet. Ein Gesicht und Profil, das angenehm vertraut ist.

Das Ergebnis ist weder zu aggressiv noch zu altmodisch und strahlt dennoch Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit aus.

David Ancona - Leitender Designer

“Es ist sehr verlockend, als Designer ein avantgardistisches Design zu schaffen… doch bei nüchterner Überlegung wurde mir klar, dass ein fahrzeugtechnisches Modestatement schnell alt aussehen und langweilig werden würde… ein zeitloses Design, das unsere Herkunft unterstreicht, war gefordert.”

DIE FX-SERIE


1948 entstand die uns bekannte FX-Serie und das traditionelle schwarze Taxi wurde geboren. Es war vor allem der FX3, der den Standard setzte. Das Taxi fing die Essenz einer luxuriösen Limousine ein, bot großzügigen Raum für sowohl Fahrgäste als auch Gepäck, und vor allem war es eigens für das Taxigewerbe entwickelt worden.

Der FX4 brachte den Dieselantrieb mit sich, bot noch mehr Raum für Fahrgäste und Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer war Standard. Über mehr als 40 Jahre im treuen Dienst wurde es zum Symbol für London und so bekannt und ikonisch wie ein Wahrzeichen der Stadt. Das wurde letztlich durch das Museum für Design anerkannt und es wurde in die Liste der „50 Fahrzeuge, die die Welt veränderten“ aufgenommen.

Die Atmosphäre einer Limousine des FX3 und die Vielseitigkeit und bekannte Form des FX4 waren Inspiration für die Designelemente der nächsten Generation unserer Fahrzeuge.

 ​

DIE TX-SERIE


Die TX-Serie wurde 1991 eingeführt. Wie bei jedem neuen Taxi setzte sie den neuen Standard für zuverlässige Technik, Fahrgastkomfort und Sicherheit. Die weiteren Innovationen im TXII und TX4 halfen uns, stetig das weiterzuentwickeln, was heute immer noch das einzige speziell gefertigte professionelle Taxi ist.

Von der garantierten Einhaltung des Euro-6-Standards über die Verbesserung der Treibstoffeffizienz bis hin zum Antrieb setzt die TX-Serie den Maßstab in einem Gewerbe, das keine Gefangenen mitnimmt – nur Fahrgäste.